Zeit für Achtsamkeit
Nicole Becker
 

Herzlich    Willkommen bei Zeit für Achtsamkeit in Bonn!

Aktuelles  

Am Donnerstag den 20.06.24 findet in Kooperation mit dem Verein WeMind.e.V. von 20.00 - 21.30 Uhr ein Online Übungs-/ Vertiefungsabend für Eltern zum Thema: "Intuition im Familienalltag - Vertrau auf dein Bauchgefühl" statt. Mehr Infos und Anmeldung hier.


Am Freitag den 21.06.24 findet in Kooperation mit Silke May von 14.00 - 18.00 Uhr ein Infotag in der Alexanderstraße 16 in 53116 Bonn statt: Wenn Du mehr über Achtsamkeit und MBSR wissen möchtest, oder darüber, wie man Ruhe und Stille finden kann, dann komm vorbei! Die Praxis ist an diesem Nachmittag geöffnet und du bist herzlich eingeladen. Jeweils um 15.00 / 16.00  und 17.00 Uhr finden angeleitete Kurzmeditationen statt, in die Du gerne reinschnuppern kannst. Daneben gibt es die Gelegenheit Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen. Komm einfach vorbei, wir freuen uns auf Dich! 


Die MBSR Kurse ab August sind freigeschaltet. Dafür kannst Du Dich ab sofort anmelden.


Die Termine für den MBSR Vertiefungskurs ab August stehen fest. Mehr Infos findest du hier.

 

MBSR Kurse

MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit Bild von Monique Laats, pexels.com


MBSR steht für Mindfulness Based Stress Reduction, oder Stressbewältigung durch Achtsamkeit. Es ist ein einfaches, weltanschaulich neutrales und sehr wirksames Programm, um Stress abzubauen und das individuelle Wohlbefinden zu fördern. MBSR wurde vor über 40 Jahren von Prof. Jon Kabat-Zinn an der Universität von Massachusetts entwickelt und wissenschaftlich erforscht. Seither wird es erfolgreich zur Stressreduktion angewendet. Im Mittelpunkt des Programms steht die intensive Praxis der Achtsamkeit in Form von angeleiteten Übungen zur Körperwahrnehmung, verschiedene Formen der Achtsamkeitsmeditation und sanfte, achtsame Körperübungen aus dem Hatha Yoga.

Infos & Termine


MCP   - Elternkurse

MCP Elternkurs Bild von Nataliya Vaitkevich

MCP steht für Mindful Compassionate Parenting oder Elternsein mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl. Es geht darum mehr Gelassenheit im Familienalltag zu entwickeln und richtet sich daher an Eltern oder Menschen, die mit Kindern zusammenleben und  dadurch tagtäglich mit vielerlei Bedürfnissen  konfrontiert werden. Im Laufe des Kurses entwickelst Du eine Haltung der achtsamen Selbstfürsorge, aus der Du Ruhe und Kraft schöpfen kannst. Du lernst Deine automatischen Reaktionen und Dein Elterngehirn besser kennen und verstehen. Es gelingt Dir immer öfter, auch dann ruhig und gelassen zu bleiben, wenn es hoch her geht. Du erlebst Du mehr Raum, sowohl für Deine eigenen Bedürfnisse, als auch für gemeinsame Lebensfreude im Elternalltag.
Infos & Termine



Achtsamkeit  für pädagogische Fachkräfte (AkiJu)  

Bild von CDC aus Unsplash


AkiJu steht für Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche und umfasst eine 16 stündige Achtsamkeitsfortbildung für pädagogische Fachkräfte. Über einen Zeitraum von 6 Wochen wirst Du einmal pro Woche für 2,5 Stunden in Achtsamkeit geschult. Dabei wirst Du unterstützt, eine eigene regelmäßige Achtsamkeitspraxis zu etablieren, die als Grundlage dient, Achtsamkeit selbst an Kinder und Jugendliche weiterzugeben.


Lerne die Praxis der Achtsamkeit kennen und erlebe, wie Du sie an  Kinder und Jugendliche weitergeben kannst. Als pädagogische Fachkraft hast Du die Möglichkeit, Achtsamkeit nicht nur selbst zu erfahren, sondern auch in Deiner Arbeit mit jungen Menschen zu teilen. Nur wer selbst die Praxis der Achtsamkeit erlebt hat, kann diese authentisch und wirkungsvoll weitervermitteln.


Bei Teilnahme erhältst Du ein Teilnehmerhandbuch und eine Handreichung mit einem Werkzeugkoffer mit Übungen für junge Menschen von 4-17 Jahren.


Die nächste AkiJu Fortbildung beginnt im September. Weitere Infos findest Du hier:


Infos & Termine